billig-banner24 unterstützt den Förderkreis zugunsten Unfallgeschädigter Kinder e.V.

Hamburg,

Der Sänger, Entertainer, Radio- und Fernsehmoderator Peter Sebastian unterstützt seit 1987 als Botschafter das Gemeinnützige Jugendwerk Unfallgeschädigter Kinder.

2006 gründete er den Förderkreis zugunsten Unfallgeschädigter Kinder e.V., der mit seinen Mitgliedern und durch seine Veranstaltungen das Gemeinnützigen Jugendwerk finanziell unterstützt.

Peter Sebastian: „Einmal pro Woche laden wir die Kinder nach der Schule zu Sport und Spiel unter der Leitung besonders geschulter Polizeibeamtinnen und – beamten ein. Wir betreuen nur Kinder zwischen 6 – 14 Jahren, die nicht mehr ärztlich, heilgymnastisch oder durch den Versehrtensport behandelt werden. Während des 40-jährigen Bestehens wurden bisher über 5.000 Kinder betreut. Zur Zeit kümmern sich ca. 45 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sieben Hamburger Schulturnhallen um ca. 120 Kinder. Um das Selbstvertrauen der Kinder weiter zu stärken, finden regelmäßig gemeinsame Ausflüge und Aktivitäten der Übungsgruppen statt, und manchmal fahren wir sogar gemeinsam in die Ferien. Seit Anfang des Jahres 2002 unterstützt das Jugendwerk bei Verkehrsunfällen verletzte Kinder durch ein neues Angebot, die Jugendwerk „Direkthilfe“. Wenn ein Kind bei einem Verkehrsunfall so schwer verletzt wurde, dass es zur Heilung stationär in einem Hamburger Krankenhaus behandelt werden muss, setzt die direkte Hilfe des Jugendwerkes ein.

In Kooperation mit Hamburger Schwerpunktkrankenhäusern wird unmittelbar nach einem solchen schweren Verkehrsunfall gemeinsam darüber entschieden, wie dem beim Verkehrsunfall verletzten Kind konkret und direkt geholfen werden kann. Dies kann beispielsweise der Besuch eines Clowns oder des Kaspers am Krankenbett sein, aber auch die Finanzierung von dringend benötigen Heil- oder Hilfsmaßnahmen, die von der Krankenkasse nicht übernommen werden, bis zur Übernachtung eines Elternteils in der Unfallklinik. Diese Hilfsidee wurde bei der Rede anlässlich einer Scheckübergabe des Lion´s Club Lauenburg am 22.01.2002 auf dem Gut Basthorst vorgestellt.“

Während des Alstervergnügens 2011 vom 01. – 04. September, wird sich der Förderkreis mit einem Wurststand präsentieren. Nach dem Motto „Aus Freude am Leben – gönne Dir ein Würstchen“ bereitet der Meister-Koch Erich Häusler von der KREATIV KÜCHE HAMBURG leckere Würstchen und hausgemachten Kartoffelsalat vor. Die generierten Einnahmen werden dann dem Förderkreis für weitere Projekte zur Verfügung gestellt.

Gemeinsam mit weiteren Partnern und Sponsoren wird diese Projekt von billig-banner24 aus Hamburg realisiert und unterstützt, Niko Albers billig-banner24: „Wir freuen uns riesig, die Aktion des Förderkreises zugunsten Unfallgeschädigter Kinder e.V. zu unterstützen und sind stolz Partner dieser tollen Idee sein zu dürfen. Neben dem Förderkreis zugunsten Unfallgeschädigter Kinder e.V. unterstützen wir u.a. auch die Michael Stich Stiftung, den Blauen Ball zu Gunsten der Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e.V.. Wir halten es für wichtig uns als Hamburger Unternehmen regional zu engagieren.“

Weitere Informationen finden Sie hier:

Förderkreis zugunsten Unfallgeschädigter Kinder e.V.
Peter Sebastian
Reeseberg 178a, 21079 Hamburg
Tel: 040 – 763 21 46
Fax: 040 – 763 40 06
Internet: info@toi-records.de