Post Event Report Schindler Cup 2011

Hamburg,

Der Pokal geht nach Dänemark. Im Finale des dritten Schindler-Cups besiegte Aarhus Handbold den österreichischen Serienmeister A1 Bregenz verdient mit 28:24. Im kleinen Finale zwischen dem TSV Hannover-Burgdorf und der HSG Nordhorn-Lingen blieb die Überraschung indes aus. Der favorisierte Bundesligist setzte sich mit 35:27 gegen den Zweitligisten durch.

Knud Hagedorn, billig-banner24: “Was soll ich dazu noch sagen ? Das war ein wirklich tolles Turnier Wochenende… insbesondere der Sonntag war mehr als gelungen. Als Teamsponsor hatten wir richtige Freude – der Turniersieger Aarhus Handbold wurde uns im Vorwege als Team zugeteilt. Somit konnten wir live erleben, wie unser Team die Mannschaft des A1 Bregenz mit 24:28 besiegte. Als Betreiber der Domain www.billig-banner24.at hatten wir natürlich gemischte Gefühle. Aber gut Sport ist Sport und das wichtigste dabei ist der Spaß und die Freude. Ein riesiges Lob möchten wir an dieser Stelle an die Initiatoren, Veranstalter und vielen freiwilligen Helfer weiter geben. Die Veranstaltung war wirklich toll und liebevoll organisiert. Ich denke, dass sich in den nächsten Jahren einiges entwickeln wird und die Veranstaltung deutlich wachsen wird. Wir freuen uns in jedem Fall auf das nächste Jahr und werden mit Sicherheit wieder dabei sein.“

Ergebnisse Schindler Cup 2011

Freitag, 19. August 2011

14:00Spiel 1Wacker Thun : TSV Hannover-Burgdorf22:29
16:00Spiel 2Aarhus Handbold : US Ivry33:27
18:30Spiel 3HSG Nordhorn-Lingen : SZKC Odorhei27:22
20:30Spiel 4A1 Bregenz : MKS Zaglebie Lubin25:22

Samstag, 20. August 2011

12:00Spiel 5SZKC Odorhei : MKS Zaglebie Lubin34:27
14:00Halbfinale 1HSG Nordhorn-Lingen : A1 Bregenz24:36
18:00Spiel 6Wacker Thun : US Ivry23:27
20:00Halbfinale 2TSV Hannover-Burgdorf : Aarhus Handbold33:34

Sonntag, 21. August 2011

10:00Spiel um Platz 7MKS Zaglebie Lubin : Wacker Thun27:28
12:00Spiel um Platz 5SZKC Odorhei : US Ivry31:30 n 7m
14:30Spiel um Platz 3HSG Nordhorn-Lingen : TSV Hannover-Burgdorf27:35
16:30FinaleA1 Bregenz : Aarhus Handbold24:28

Eindrücke zu Veranstaltung bekommen Sie hier: