billig-banner24® produziert zum dritten Mal in Folge für das Reeperbahnfestival

Hamburg,

Nach 2009 und 2010 konnte sich der Hamburger Digitaldruckdienstleister auch in diesem Jahr als Produzent der Werbebanner für das Reeperbahnfestival 2011 behaupten.

Knud Hagedorn, billig-banner24: „Das Reeperbahnfestival wächst und wir wachsen mit – es freut mich wahnsinnig auch in diesem Jahr wieder die Werbebanner und Werbeplane für das Reeperbahnfestival zu produzieren. Die Veranstaltung ist der helle Wahnsinn. Es ist unglaublich was die Veranstalter in den letzten Jahren auf die Beine gestellt haben – Hut ab und herzlichen Glückwunsch! Als alter Veranstaltungshase sehe ich der Veranstaltung mit großer Vorfreude entgegen und wünsche allen Beteiligten viel Glück bei der Durchführung. Den Besuchern ist ein toller Aufenthalt in Hamburg und viel Spaß garantiert, da bin ich mir sicher.“

Fertig zum Countdown!

Timetable online! Compilation veröffentlicht! App startklar!

Endlich ist es soweit: Der Timetable fürs diesjährige Reeperbahn Festival ist offiziell online und auch beinahe komplett – beinahe deswegen, weil im Bereich Music zum Line-Up noch zwei oder drei Nachzügler hinzukommen könnten. Aber abgesehen davon ist das Reeperbahn Festival-Programm nun endlich vollständig und mit dem Timetable könnt ihr euch auch einen guten Überblick über Events von Reeperbahn Festival Arts und Reeperbahn Festival Campus verschaffen und euren persönlichen Plan erstellen!

Auch von der Reeperbahn Festival-Compilation können wir nur Gutes verkünden: Sie erscheint bei Warner Music und ist ab sofort bei iTunes erhältlich. Wir legen euch die fein säuberlich zusammengestellte, auserlesene Sammlung von 38 Songs der diesjährigen Reeperbahn Festival-Acts schwerstens ans Herz!

Passend zur Veröffentlichung des Timetables ist auch die Reeperbahn Festival-App (für iPhones und Android-Handys) ab sofort kostenlos downloadbar. Nun könnt ihr euch auf eurem Mobiltelefon euren persönlichen Timetable zusammenstellen, euch via Push-Nachrichten minutenaktuell über Neuigkeiten und eventuelle Änderungen informieren und die Wege zu und zwischen den Locations ansehen – unterwegs oder auch nur zuhause im Bett!

Weitere Informationen zum Festival gibt es unter www.reeperbahnfestival.com