Bezirksamtsleiter Markus Schreiber zündete am 05.12.11 um 17:00h den Horner Kreisel an!

Hamburg,

Am Montag den 5.12.2011 um 17.00 Uhr war es soweit, erstmalig seit über 30 Jahren leuchtet der Tannenbaum auf dem Horner Kreisel festlich. Bezirksamtsleiter Markus Schreiber, Knud Hagedorn, Geschäftsführer billig-banner24® und Günter Ehnert vom Blauen Ball drückten gemeinsam auf den Startknopf.

Rund 130.000 Autofahrer können sich täglich bis zum 03.01.2012 an dem beleuchteten Tannenbaum auf dem Horner Kreisel erfreuen. Der Initiator des Blauen Balles Hamburg, Günter Ehnert, hat es möglich gemacht. Erstmalig wird der Tannenbaum in der Mitte des Horner Kreisels als Weihnachtsbaum genutzt. Die Tanne wurde dazu mit über 8.000 Glühbirnen bestückt, so begrüßt und verabschiedet die Hansestadt Hamburg täglich rund 130.000 Pendler und Besucher, die das Tor zur Welt über den Horner Kreisel erreichen.

Knud Hagedorn, billig-banner24®: „Das war ein ganz tolles Gefühl…., gemeinsam mit Bezirksamtsleiter Markus Schreiber und Günter Ehnert vom Blauen Ball ist uns etwas wirklich einzigartiges gelungen. Die Tanne auf dem Horner Kreisel leuchtet erstmalig seit über 30 Jahren. Die Aktion wurde zu Gunsten der Projekte des Blauen Balles ins Leben gerufen und wäre ohne die tatkräftige Unterstützung unser Partner, Förderer und Unterstützer nie möglich gewesen. Unser Part liegt darin, den Blauen Ball bei der Marketing- und PR-Arbeit zu unterstützten. Außererdem stellen wir unsere Domain als Landingpage zum Transport aller relevanten Informationen zur Verfügung. Durch unsere hohe Reichweite im Internet und die überdurchschnittlich lange Verweildauer unser Besucher bot sich dies an. Es hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht, ein solches Projekt aktiv unterstützen zu können und hoffe auf reichliches Feedback durch die regionale und überregionale Presse. Ich bin mir sicher, dass wir mit dem Projekt reichlich Spenden einsammeln werden.“

Hintergrund zum Horner Weihnachtsbaum

Der Horner Weihnachtsbaum ist eine Initiative zu Gunsten der Projekte des Blauen Balles, dessen Idee es war, den Tannenbaum zum Leuchten zu bringen

Jede der 8.000 Glühbirnen wird symbolisch ab sofort für € 5,00 als Spende zu Gunsten der Projekte des Blauen Balles verkauft. Egal ob Sie eine oder mehrere Glühbirnen als Spende erwerben möchten, jeder Euro hilft. Angesprochen fühlen darf sich jeder, ob Firma, Verein oder Privatperson.

Der Erlös dieser Aktion geht in das Projekt „Krebskranke Kinder machen Ferien“. Die Kinder mussten nach OP und Chemotherapie viel Kraft lassen, um neue Kraft tanken zu können werden sie in Begleitung von Betreuern und wenn nötig von Ärzten 14 Tage Ferien machen. Wenn alle Glühbirnen verkauft wurden, können 40 krebskranke Kinder in die Ferien fahren.

Achtung: Mit der Übernahme von 200 Glühbirnen übernehmen Sie eine persönliche Patenschaft für ein Kind. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter www.horner-weihnachtsbaum.de. Jeder Spender kann namentlich auf dieser Seite erwähnt werden, soweit er dieses möchte. Firmenkunden und Vereine nehmen wir gerne mit Link auf, wobei wir uns natürlich riesig über einen entsprechenden Backlink freuen.

Downloads

Bilder der Aktion finden Sie hier, diese stehen Ihnen zur weiteren Verwendung als Download zur Verfügung.