billig-banner24® wird Partner und Sponsor des Hamburger Spendenparlamentes

Hamburg,

Knud Hagedorn, billig-banner24®: „Soziales Engagement ist  für uns selbstverständlich, gute Projekte und Initiativen müssen gefördert werden, hierbei ist es egal wie und in welchem Umfang. Die Motivation, durch unser Engagement regional und national präsent zu sein, ist aber auch Teil unser Gesamtstrategie,  Corporate Social Responsibility in die Unternehmensabläufe einzubauen. Ich bin davon überzeugt, dass das soziale Engagement von Unternehmen immer öfter sogar Kaufentscheidungen beeinflusst, neben Qualität und Preis ist solches Handeln für Verbraucher heute ein wichtiger Kaufgrund, insofern erachte ich es als Unternehmer auch für wichtig, soziales Engagement zu kommunizieren. Ich freue mich sehr, jetzt auch Partner und Sponsor des Hamburger Spendenparlamentes zu sein und zum Auftakt dieser tollen Zusammenarbeit das Fußballturnier auf St. Pauli am 4. August 2012 zu unterstützen.“

Das Hamburger Spendenparlament lädt zum Fußballturnier auf St. Pauli am 4. August 2012

Der Kontext: Integration durch Sport
Die Chance, mit einem Team Fußballwettbewerbe zu meistern, ist eine Möglichkeit für Menschen mit sozialen Schwierigkeiten, sich wieder leichter in die Gesellschaft einzufinden. Das Hamburger Spendeparlament fördert nachhaltige Projekte, die arme, obdachlose und isolierte Bürger unterstützen und hat dem Verein Anstoß! und seinen Partnern geholfen, einen dauerhaften Straßen-fußball-Spielbetrieb für Menschen zu initiieren, deren Lebensumstände ihre Mitgliedschaft in einem Sportverein schwierig oder gar unmöglich machen. Seit 2011 können Sportinteressierte, die beispielsweise wohnungs- oder obdachlos sind, in der Hamburger „Liga Sporziale“ trainieren, Turniere bestreiten und sich für eine Teilnahme an den Deutschen Streetsoccer Meisterschaften für Wohnungslose qualifizieren. Um dieses noch junge Projekt und die Arbeit des Hamburger Spendenparlaments bei Menschen, Medien und potentiellen neuen Partnern in Hamburg bekannter zu machen, veranstaltet das HSP am 4. August 2012 ein besonderes Fußballturnier.

Die Veranstaltung: Straßenfußball auf St. Pauli

Im Herzen von St. Pauli, das seit jeher Anziehungspunkt für Menschen verschiedener Kulturen, Religionen und Lebensstile ist, spielen zwölf Mannschaften vor der beliebten Reeperbahnkulisse, mitten auf dem Spielbudenplatz, um den Social Kickers Cup. Der Name ist Programm: Auf der Gästeliste des Einladungsturniers stehen engagierte Teams der Liga Sporziale, Betriebssportgruppen namhafter Firmen, Sportvereine und Anlieger vom Spielbudenplatz. Auf einem professionellen Streetsoccer-Court (16x21m) werden zwei Turniere mit jeweils sechs Teams gespielt. Jede Mannschaft tritt mit drei Feldspielern plus Torwart in Spielen von 2 x 5 Minuten gegen jedes andere Team der Gruppe an, d.h., bestreitet insgesamt fünf Spiele. Das erste Turnier ist von 10-13 Uhr, das nächste von 14-17 Uhr angesetzt. Natürlich gibt es zum Abschluss je einen Preis für die Sieger.

Abgerundet wird der Tag auf dem Spielbudenplatz durch eine kurzweilige Moderation, verschiedene Gäste und Informationen zum Engagement des Hamburger Spendenparlaments.

Die Organisatoren: Hamburger Spendenparlament und Partner

Der Social Kickers Cup wird durch die umfängliche Unterstützung von Partnern, Sponsoren und ehrenamtlichen Helfern ermöglicht. Helfen auch Sie, ein vielseitiges Turnier zu gestalten, das die integrative Kraft des Sports erlebbar macht! Wenn Sie uns mit einer Zeit-, Geld- oder Sachspende unterstützen möchten oder weitere Informationen wünschen, stehen wir Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung! Ihre Ansprechpartner:

Presse:      
Margret Damböck, HSP (margretdamboeck@aol.com)

Organisation: 
Manfred Bröcker, HSP (mails@m-broecker.net)
Wiebke Fliege (fliewie@t-online.de)
Sibylle Schilling, HSP (sis@mail-schilling.de)

Sportliche Leitung:         
Stefan Huhn, Anstoß! e.V. / Liga Sporziale (stefan.huhn@sozialsport.de)

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier: