Liesel´s Welt

Wallanlagen Hamburg

Moin, Moin Leute,

ab 1804 wurden die Wallanlagen in Hamburg zu Grünanlagen umgebaut, um die Neutralität Hamburgs im europäischen Hegemonialstreit zu verdeutlichen. Heute erinnern nur noch die Straßennamen an die ehemalige Festung: Kolsterwall, Holstenwall, Glockgießerwall und Hühnerposten.

In den Wallanlagen kann man übrigens total schön Gassi gehen ;-))

Liebe Grüße aus Hamburg, Eure Liesel