Liesel´s Welt

Architektur der Elbphilharmonie Hamburg

Moin, Moin Leute,

die Elbphilharmonie liegt am westlichen Ende des Dalmannkais am westlichsten Punkt der HafenCity.

Der Entwurf von Herzog & de Meuron sieht vor, auf dem bestehenden Baukörper des backsteinernen Kaispeichers A einen gläsernen Aufbau mit geschwungener Dachform zu errichten. Das Gebäude wird nach seiner Fertigstellung 26 Geschosse haben. Es wird eine Gesamthöhe von rund 110 Metern haben und das Radisson Blu Hotel Hamburg als höchstes bewohntes Gebäude Hamburgs ablösen.

Die Glasfassade des Aufbaus wird sich aus insgesamt 1089 einzelnen Glaselementen zusammensetzen, von denen zahlreiche individuell gewölbt und gebogen sind. Zum Sonnenschutz und aus gestalterischen Gründen ist zudem jede Scheibe mit einem individuellen Raster bedruckt. Die Produktion der Fenster erfolgt durch mehrere Unternehmen, die jeweils einzelne Arbeitsschritte ausführen. Federführend ist die Firma Gartner aus Gundelfingen.

Entgegen der ersten Planungen wurde der Kaispeicher für den Bau der Elbphilharmonie vollständig entkernt und blieb lediglich in seinen Grundmauern erhalten.

Der Zugang zum Haus erfolgt über eine rund 82 Meter lange, gebogene Rolltreppe, die das Erdgeschoss mit der sogenannten Plaza in Höhe des früheren Daches verbindet.

Guckt Euch das Ding mal an wenn Ihr in Hamburg seid, mehr geht nicht ;-))

Beste Grüße aus Hamburg, Eure Liesel